20.02.2017

Weiterbefähigung der Motorsägenführer des THW Ortsverband Illingen

Nach Extremwetterlagen wie Stürmen und Orkanen sind häufig umgestürzte und angeschlagene Bäume die Folge. Das THW kann hier mit Seilwinden, Hebe- und Zuggeräten, Baumaschinen, Kränen oder auch Sprengtechnik helfen und Schnittholz abtransportieren. Die wichtigste Rolle spielen in einem solchen Einsatz aber die Motorsägenführer.

Dazu müssen die Motorsägenführer des THW Ortsverbandes Illingen jährlich eine Fortbildung durchlaufen. Diese fand am vergangenen Samstag statt und wurde von Motorsägenausbilder und Gruppenführer der 2. Bergungsgruppe Tobias Wagner durchgeführt. Im theoretischen Teil standen Sicherheitsrichtlinien und Schnitttechniken für Vor-, Seit-, Rückhänger und unter Spannung stehendem Holz auf dem Plan. Danach ging es vom Ortsverband zum Übungsgelände, wo alle Techniken unter fachkundiger Aufsicht geübt werden konnten. Zum Abschluss des Tages wurden die benutzten Motorsägen gereinigt, die Sägeketten geschärft und das ganze benutzte Gerät wieder einsatzbereit gemacht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: