Ottweiler, 08.12.2014, von Alexander Bohlen

Feierliche Ehrung der Fluthelfer/innen des THW

Am Donnerstag, den 04.12.2014, ehrte die Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider in einer kleinen Feierstunde im Landratsamt die Fluthelfer/innen des THW aus dem Landkreis Neunkirchen, die im Sommer 2013 gegen die Fluten in Sachsen und Sachsen-Anhalt ankämpften...

Am Donnerstag, den 04.12.2014, ehrte die Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider in einer kleinen Feierstunde im Landratsamt die Fluthelfer/innen des THW aus dem Landkreis Neunkirchen, die im Sommer 2013 gegen die Fluten in Sachsen und Sachsen-Anhalt ankämpften. Die Landrätin stellte besonders den Zusammenhalt und die schnelle Hilfe der THW-Ortsverbände Illingen, Spiesen-Elversberg und Neunkirchen heraus. Sie betonte, wie wichtig es sei, in diesen Krisenzeiten Verantwortung zu übernehmen. Dies haben die ehrenamtlichen THW- Helferinnen und Helfer während des Hochwassereinsatzes bewiesen, wofür sie mit  der Bundesflutmedaille ausgezeichnet wurden. Der THW Ortsverband Illingen entsandte 21 Helferinnen und Helfer im Sommer 2013 in die Hochwasserregion.

Ergänzend dazu betonte der THW–Geschäftsführer Reiner Schaadt die professionelle Zusammenarbeit zwischen THW und Feuerwehr in der Krisenregion. Die Feuerwehren wurden vom THW durch Hochwasser - Module unterstützt, die aus Personal und Equipment zur Bekämpfung von Hochwasserschäden bestehen. Ein großer Dank galt ebenfalls den Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern, die ihre Mitarbeiter/innen während dieser Zeit von der Arbeit freigestellt haben. Für den Geschäftsführer wurde durch die schnelle Aquirierung der Einsatzkräfte die Solidarität den Flutopfern gegenüber spürbar. Insgesamt belaufen sich die Einsatzkosten der THW–Ortsverbände aus dem Geschäftsführerbereich Saarbrücken auf  ca. 362.000 €, wodurch auch hier deutlich wurde, dass vom größten und teuersten Hochwassereinsatz der bisherigen Geschichte zu sprechen ist.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: