03.09.2022

Erste Helfer-Ehrung nach über zwei Jahren

Nach einer Corona-bedingten Pause von mehr als zwei Jahren wurden Anfang September wieder Helfer des OV Illingen für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt.

OB Christian Brittnacher eröffnete die Ehrungsfeier im Kuppelsaal des historischen Rathauses Wemmetsweiler mit der Begrüßung der Gäste, unter ihnen Christian Petry (MdB), Sascha Cattarius (Wehrführer Illingen), Dieter Schwarz in Vertretung des Bürgermeisters der Gemeinde Illingen und dem Leiter der Regionalstelle Saarbrücken, Reiner Schaadt.

Christian Petry, MdB und Präsident der Landeshelfervereinigung im Saarland, berichtete u. a. über aktuelle THW-Themen in Berlin - insbesondere den immerwährenden Kampf um finanzielle Mittel. Der Kampf um die Finanzen war auch ein Punkt in der Rede von Dieter Schwarz - mit gutem Ausgang für die Kameradinnen und Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Illingen: Im nächsten Jahr soll der Spatenstich für das neue Gerätehaus in unmittelbarer Nachbarschaft der THW-Unterkunft erfolgen.

Reiner Schaadt überreichte Urkunden für langjährige Zugehörigkeit im THW an Alexander Dörr und Guido Barrois (jeweils 20 Jahre), Sebastian Klein (25 Jahre) sowie Michael Kuhn und Jörg Lauer (beide jeweils 40 Jahre). Dem kürzlich verstorbenen Helfer Alois Herrmann wurde mit einer Gedenkminute gedacht.

Für besonderes Engagement für das THW wurden Guido Barrois und Christian Brittnacher mit dem Helferzeichen in Gold ausgezeichnet, Christoph Karls erhielt das Helferzeichen in Gold mit Kranz.

Rund 2.700 Einsatz- und Arbeitsstunden leisteten die Helferinnen und Helfer des OV Illingen im Rahmen des Hochwasser-Einsatzes im Ahrtal und Umgebung. Sie erhielten als Anerkennung eine Urkunde mit Medaille.

Die Ehrengäste dankten den Helferinnen und Helfern für ihr ehrenamtliches Engagement auch zu Zeiten, als der Zivil- und Katastrophenschutz nicht so im Fokus der Öffentlichkeit standen wie derzeit.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Lennart Barkowski (Gitarre und Gesang), der auch während des anschließenden Umtrunks die Anwesenden unterhielt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: